KOMPONISTEN A-Z ->

Ratko Delorko

Ratko Delorko  

Ratko Delorko (DE) – Bagatelle

Notenedition Vol. 2 hier erhältlich: > SHOP

 

  DOWNLOAD: Ratko Delorko (DE) – „Bagatelle“ – Susanne Kessel, Klavier

Ratko Delorko über sein piano piece „Bagatelle“:

„A „Bagatelle“ is, literally, something of little or no importance – a trifle. Yet, even a „trifle“ can be developed artistically and dig deep as in the case of Beethoven’s concept of the Bagatelles. It is in this short and pleasant format that my Bagatelle has been composed. It works perfectly on a fortepiano from Beethove’s era and is characterized by the first two notes spreading over the whole range of an early Hammerclavier.

It can be performed equally well on a modern piano or on a hirstoric fortepiano. There are a few notes and a stop or una corda effect which have to be adopted as described in ba r3, 4, 127 and 128 according to a period instrument or a modern piano. This is due to the different inharmonicities and the different available effects of a moderator stop or on an una corda pedal.

The playful character is set in the style of a classical Allegro. Characteristic are the non-metric rhythms and the dissonant seconds in major chords. Enjoy!“

Piano piece „Bagatelle“ – Aufführungen:

23. August 2015 – Uraufführung – Studio der Beethovenhalle, Bonn – Susanne Kessel, Klavier

21. Oktober 2015 – Haus der evangelischen Kirche, Bonn – Susanne Kessel, Klavier

21. November 2015 – Bonner Kunstverein – Susanne Kessel, Klavier

12. Dezember 2015 – Sophienkirche, Wuppertal – Susanne Kessel, Klavier

27. Februar 2016 – Studio M22, Köln – Susanne Kessel, Klavier

24. April 2016 – Kunstraum Artfüm, St Augustin – Susanne Kessel, Klavier

11. Mai 2016 – Augustinum, Bad Neuenahr – Susanne Kessel, Klavier

2. Juli 2016 – Kunstmuseum Bonn – Susanne Kessel, Klavier

13. September 2016 – Arp Museum Bahnhof Rolandseck – Susanne Kessel, Klavier

30. September 2017 – Post Tower Lounge (Beethovenfest) – Susanne Kessel, Klavier

21. Dezember 2018 – Wohnstift Beethoven, Bornheim – Susanne Kessel, Klavier

24. Februar 2019 – Emmaus-Kirche, Bonn – Susanne Kessel, Klavier

Ratko Delorko (*1959)

Meine berufliche Ausbildung erhielt ich in Köln, Düsseldorf und München in den Studienfächern Klavier, Komposition und Dirigieren. Eines meiner Lieblingsprogramme ist „Die Geschichte des Klaviers“, bei dem ich Kompositionen der jeweiligen Zeit auf 22 Originalinstrumenten spiele und die Entwicklung des Klaviers von seinem Beginn bis zur heutigen Zeit erzähle. Gerne, wenn auch in deutlich geringerem Maß, spiele ich mit Kollegen aus dem Jazz- und Rock-Bereich zusammen.Als Komponist liegt mein Schwerpunkt auf Solo-Klaviermusik, Klavierduo, Kammermusik, elektronischer Musik, Oper und Ballett.
Derzeit lehre ich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Frankfurt. Bisher habe ich in Malaysia, Russland, Italien, den USA, Vietnam und China Gastprofessuren inne gehabt und Meisterkurse geleitet. Vor Kurzem wurde mein Buch „Profi-Tipps“ im „Staccato-Verlag“ veröffentlicht. Website Ratko Delorko

Fotogalerie: Ratko Delorko zu Gast in Bonn bei „250 piano pieces for Beethoven“:

22.4.2015, 23.8.2015, 21.11.2015.

(Zum Vergößern bitte auf ein Foto klicken)